COVID-19 Online-Kurse 2020

Onlinekurse für Hundetraining? Eine anfänglich vielleicht etwas widerstrebende Idee, spielt doch beim Hundetraining oftmals die soziale Komponente eine maßgebliche Rolle. Aber auch online funktioniert Hundetraining und hat sogar gewisse Vorteile.

Beim Onlinetraining können auch Hunde teilnehmen, die beim Gruppentraining normalerweise stark abgelenkt oder sozial schwer verträglich sind. Der Trainingsaufbau in vertrauerter und kontrollierbarer Umgebung vereinfacht den Einstieg in neue Übungen und erhöht die Konzentration des Hundes auf das Wesentliche im Training.

Als Folge des weiterhin reglementierten Gruppentrainings aufgrund der COVID-19-Situation starten wir mit neuen Online Kursen, die den individuellen Charakter im Hundetraining stärker in den Vordergrund stellen und den Haltern die Möglichkeit gibt, in Ruhe und gewohnter Umgebung mit ihren Hunden zu trainieren.

Online Themenabende:

Werfen Sie auch ein Blick auf die Inhalte unserer monatlichen Online-Themenabende, um ein wenig Ihr Hintergrundwissen rund um das Hundetraining aufzufrischen. An jedem ersten Dienstag im Monat veranstalten wir um 19:00 einen Themenabend. Bei Interesse senden wir Ihnen einen Link zum jeweiligen Termin.

Die Kosten liegen bei 7,50 € pro eingeloggtem Teilnehmer.

Monat Thema

02. Juni

 

 

 

Lerntheorie, Teil 1
Konditionierung, Strafe und Verstärkung

  • Wie funktioniert Lernen und wie kam man zu den Gesetzmässigkeiten, die dahinter stecken?

  • Wie setzt man das Training von Hunden so auf, dass die Lerntheorie umfänglich und zielorientiert berücksichtigt wird?

07. Juni

 

 

 

 

Kommunikation

  • Wie funktioniert Kommunikation und was bedeutet das für den Umgang mit unseren Hunden?

  • Warum kommt es immer wieder zu Missverständnissen im Umgang mit unseren Hunden und wie können wir sie zukünftig verhindern?

04. August

 

 

 

 

Im Sinne des Hundes, Teil 1

  • Sehen

  • Hören und

  • ein 6.Sinn bei Hunden

  • Wahrnehmungsunterschiede zwischen Hund & Mensch und daraus resultierende Fragen & Missverständnisse

01. September

 

 

 

 

Lerntheorie, Teil 2

  • Wie komme ich von der Idee zum antrainierten Verhalten: 10 Wege meinem Hund etwas beizubringen und die zugehörigen Lernmodelle.

  • Tiertraining: Was beim Hund funktioniert, funktioniert auch bei anderen Tieren und umgekehrt.

 05. Oktober

 

 

 

Vom Flow zum Stress

  • Wie komme ich beim Training in den Flow und was ist das überhaupt?

  • Wie wirkt Stress im Training und wann kann Stress von Vorteil sein?

 03. November

 

 

 

 

Ausdrucksverhalten

  • Wie lese ich Hunde?

  • Wann wird es gefährlich?
  • Wie zuverlässig sind Gestik und Mimik eine Hundes?

 01. Dezember

 

 

 

 

Im Sinne des Hundes, Teil 2

  • Riechen

  • Schmecken

  • Fühlen

  • Wahrnehmungsunterschiede zwischen Hund & Mensch und daraus resultierende Missverständnisse.

Welpentraining online

Im Welpen Online-Training konzentrieren wir uns auf Übungen zum Grundgehorsam und zeigen Möglichkeiten zur geistigen und körperlichen Auslastung von Welpen auf. In jeder Trainingsstunde werden leicht verständliche Grundlagen zum Lernverhalten und Hintergrundwissen zur körperlichen Entwicklung eines Welpen vermittelt, so dass von Beginn ein Training sichergestellt werden kann, das dabei hilft konzentriert und zielorientiert mit dem Hund zu arbeiten.

 

„Welpentraining online“ findet samstags um 11:00 statt und ist auf 6 Teilnehmer begrenzt.

Es sind noch Plätze frei. Bei Interesse und weiteren Fragen zu diesem Kurs, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.



Beschäftigung für den Hund online

Pro Stunde starten wir mit einem kurzen Theorieteil und legen dabei den Schwerpunkt auf die verschiedenen Möglichkeiten Verhalten anzutrainieren und schauen uns an, wie die Erkenntnisse aus der Verhaltensforschung und der Lerntheorie im Hundetraining angewendet werden können, um bestmögliche Ergebnisse zu erreichen.

Im Praxisteil trainieren wir alltagstaugliche Tricks für drinnen und draußen, wie z.B. die Suche nach Futter als Ablenkung bei unerwünschten Verhalten einzusetzen oder das Targettraining als Ausgangspunkt für unzählige Verhalten zu nutzen.

 

 

 

Der Kurs „Beschäftigung für den Hund“ online findet sonntags um 10:30 statt und ist auf 6 Teilnehmer begrenzt. Zur Zeit sind noch Plätze frei.

Bei Interesse oder weiteren Fragen zu diesem Kurs, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

 

 

 

 

Gerade so etwas "Profanes" wie ein SITZ läßt sich gut ins alltägliche Training einbauen und mit dem Clicker perfektionieren.



Trickdogging online

Das Angebot zur Auslastung meines Hundes ist in Lock-Down-Zeiten zwangsläufig verringert, so dass man nach Alternativen Ausschau halten muss. Eine leicht umzusetzende aber durchaus anspruchsvolle Möglichkeit bietet das Trickdogging.

Wetter- und ortsunabhängig, für jeden Hund geeignet, ist Trickdogging aufgrund der individuellen Ausrichtung gut online trainierbar.

In den ersten Trainingsstunden starten wir mit Übungen wie „Gib 5“, „Schäm Dich“ und dem Rückwärts gehen. Wir versuchen dem Hund beizubringen, Schubladen zu öffnen oder Strümpfe auszuziehen, uvam. Den Ideen sind nahezu keine Grenzen gesetzt, Hauptsache wir haben Spass und lasten den Hund aus.

Trickdogging Online zeigt einfache Möglichkeiten für jeden Halter kleine Tricks mit seinem Hund einzuüben, ihn körperlich und geistig zu beschäftigen und durch die gemeinsame Interaktion die Bindung zu stärken. Der Kurs soll eine Hilfestellung für Hundebesitzer sein, die gern mehr mit ihrem Hund interagieren und spielerisch auf eine Entdeckungsreise gehen möchten, woran auch der eigene Hund Spaß hat.

Trickdogging findet freitags um 17:00 per Skype-Meeting statt und ist auf 6 Teilnehmer begrenzt. Zur Zeit sind noch Plätze frei.

Bei Interesse oder weiteren Fragen zu diesem Kurs, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Ein Kinntarget kann vielseitig eingestzt werden, um z.B. Augentropfen zu verabreichen oder in aller Ruhe eine Zecke am Kopf zu entfernen.